my first interview

 In diesem Monat widmen wir uns noch spezieller und intensiver der Do It Yourself-Bewegung und stellen Euch tolle Selbermacher und Selbermach-Ermöglicher vor.Wir haben diesmal mit Alexandra vom Taschen- und Accessoires-Labelalexbender gesprochen.

Bitte stell Dich doch kurz vor.

Hallo, ich heiße Alexandra, seit 4 Jahren lebe und arbeite ich in Berlin.Als »alexbender« entwerfe ich Accessoires und Taschen aus Leder und Stoff. Nach meiner Schneiderlehre und einem Modedesignstudium in Pforzheim, zog es mich in die weite Welt – und für ein Jahr nach Australien. In Sydney habe ich für ein kleines Modelabel gearbeitet. Zurück in Deutschland bin ich dann in Berlin gelandet.

Während meines Studiums habe ich eine große Liebe zu Accessoires und Leder entwickelte. »alexbender« ist so parallel, zu meinen anderen Jobs, stetig gewachsen.

Im Jahr 2009 habe ich begonnen meine Produkte in unterschiedlichen Läden in Berlin und Nürnberg zu verkaufen. 2010 habe ich DaWanda für mich entdeckt.

Mein eigenes Label ist nur ein Teil meines Schaffens, denn ich arbeite auch als Schneiderin für andere Designer und für eine Künstlerin. Ich sitze sehr gerne an der Nähmaschine um Kleidung jeglicher Art zu produzieren. Seit Kurzem haben ich noch einen zweiten DaWanda-Laden » revin »revin« steht für redesign vintage. Weil hier Name Programm ist, findest Du hier eine Reihe von veränderten und umgeschneiderten Vintageschmuckstücke.

1312977495-898
1289381874-531
1308038848-693

alexbender steht für zeitloses und funktionales Design – für die Liebe zum Detail und für hohe Qualität in Kleinstauflage oder als Einzelstück.

Woher nimmst Du Deine Inspirationen für Deine Kreationen und wie entwickelst Du Deine Designs?

Ich lasse mich vom Leben inspiriren – von den Menschen und der Natur – von allem was mich umgibt. Ich liebe es einfach, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen.

Spontan und zufällig entwickeln sich dann daraus meine Designs von mal zu mal weiter. Ich arbeite nicht saisonal sondern produziere Neues nach Lust, Zeit und Nachfrage. Aussehen, Funktionalität im Alltag und Langlebigkeit durch Qualität sind die drei Aspekte dir mir dabei sehr am Herzen liegen.

Meine Taschen und Accessoires trage ich selber sehr gerne. Nur so kann ich auch herausfinden, ob eine Lösung für ein Detail perfekt ist und ob sich die Modelle als alltagstauglich erweisen.

Ich liebe es immer neue Farbkombinationen zu finden die sich von Saison zu Saison verändern. Seit Neuestem habe ich auch eine Leidenschaft für Patchwork entwickelt – die ersten Taschen sind daraus schon entstanden.

1296658415-167
1274454740-840

Du arbeitest vor allem mit Leder. Was macht für Dich den Charmedieses Materials aus?

Leder ist einfach ein tolles Material für Accessoires. Es ist robust und wiederstandsfähig zum einen, zum anderen ist es aber auch weich und elegant. Leder gibt es in den schönsten Farben und Strukturen und ich liebe es mit verschiedenen Farbkombinationen zu spielen.

Gib uns doch einen kurzen Ausblick. Was sind Deine Pläne für die Zukunft, was können wir noch von alexbender erwarten?

Generell plane ich nicht sehr weit in die Zukunft, sondern lasse das Leben auf mich zukommmen. Wünschen würde ich mir aber bald von meiner eigenen Kollektion leben zu können.Momentan experimentiere ich mit Wollfilz und plane bald Taschen in einer Kombination aus Leder und Filz auf den Markt zu bringen. Auch neue Patchworkmodelle sind geplant. Wenn Ihr mehr über Alexandra erfahren wollt, schaut doch mal in ihrem Blog vorbei.

1272903919-497
1300298408-57
1274455313-919
1313578544-674